Search
Generische Filter
Nur genaue Übereinstimmungen
Suche im Titel
Suche im der Beschreibung
Filter by Produktkategorien
Update
Orden und Ehrenzeichen
Orden und Ehrenzeichen Deutschland vor 1918
Weimarer Republik
3. Reich
Orden und Ehrenzeichen deutsche Staaten nach 1945
Highlights
Dokumente / Fotos
Es befinden sich momentan keine Produkte im Warenkorb.
Menü

Dokumentennachlass mit Unterschrift Ritterkreuzträger General Albrecht Schubert.

Search
Generische Filter
Nur genaue Übereinstimmungen
Suche im Titel
Suche im der Beschreibung
Filter by Produktkategorien
Update
Orden und Ehrenzeichen
Orden und Ehrenzeichen Deutschland vor 1918
Weimarer Republik
3. Reich
Orden und Ehrenzeichen deutsche Staaten nach 1945
Highlights
Dokumente / Fotos
Es befinden sich momentan keine Produkte im Warenkorb.
Menü

Dokumentennachlass mit Unterschrift Ritterkreuzträger General Albrecht Schubert.

245,00 

Inkl. 19% MwSt. Diese Ware unterliegt der Differenzbesteuerung. Daher wird die im Kaufpreis enthaltene Mehrwertsteuer in der Rechnung nicht gesondert ausgewiesen., zzgl. Versandkosten

Dokumentennachlass eines Unteroffiziers in der Kl. Kr. Kol. 12/9. Verwundetenabzeichen in Silber 1942. Winterschlachtmedaille im Osten 1942, sowie Eisernes Kreuz 2. Klasse,- 1943 ausgestellt mit originaler Unterschrift Ritterkreuzträger und General der Infanterie Albrecht Schubert. Gefaltet, ungelocht. Guter Zustand. Albrecht Schubert: Wehrmacht: Kommandeur die 44. Infanterie-Division. 1939 übernahm Schubert als Kommandierender General das XXIII. Armeekorps, mit dem er im Verlauf des Zweiten Weltkriegs u.a., wo er mit dem Angriff auf die Sowjetunion teilnahm. 1943 wurde er Befehlshaber des Wehrkreises XI (Hannover) und im gleichen Jahr Befehlshaber des Wehrkreises XVII (Wien). Auszeichnungen: Ritterkreuz des Königlichen Hausordens von Hohenzollern mit Schwertern Eisernes Kreuz (1914) II. und I. Klasse Sachsen-Meiningisches Kreuz für Verdienste im Kriege Ritterkreuz I. Klasse des Friedrichs-Ordens mit Schwertern Hanseatenkreuz Hamburg Österreichisches Militärverdienstkreuz III. Klasse Spange zum Eisernen Kreuz II. und I. Klasse Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes am 17. September 1941

Dokumentennachlass eines Unteroffiziers in der Kl. Kr. Kol. 12/9. Verwundetenabzeichen in Silber 1942. Winterschlachtmedaille im Osten 1942, sowie Eisernes Kreuz 2. Klasse,- 1943 ausgestellt mit originaler Unterschrift Ritterkreuzträger und General der Infanterie Albrecht Schubert. Gefaltet, ungelocht. Guter Zustand. Albrecht Schubert: Wehrmacht: Kommandeur die 44. Infanterie-Division. 1939 übernahm Schubert als Kommandierender General das XXIII. Armeekorps, mit dem er im Verlauf des Zweiten Weltkriegs u.a., wo er mit dem Angriff auf die Sowjetunion teilnahm. 1943 wurde er Befehlshaber des Wehrkreises XI (Hannover) und im gleichen Jahr Befehlshaber des Wehrkreises XVII (Wien). Auszeichnungen: Ritterkreuz des Königlichen Hausordens von Hohenzollern mit Schwertern Eisernes Kreuz (1914) II. und I. Klasse Sachsen-Meiningisches Kreuz für Verdienste im Kriege Ritterkreuz I. Klasse des Friedrichs-Ordens mit Schwertern Hanseatenkreuz Hamburg Österreichisches Militärverdienstkreuz III. Klasse Spange zum Eisernen Kreuz II. und I. Klasse Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes am 17. September 1941

Gewicht 1 kg
Lieferzeit

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.